Das Gorilla-Experiment

Das Gorilla Experiment

Kognitive Verzerrung: Aufmerksamkeits-Fehler

Weil Entscheidungen viel Zeit und Energie kosten, versuchen wir unter-bewusst, Denkprozesse zu vereinfachen. Es entstehen Muster, die ohne rationales Nachdenken auskommen. Dabei täuscht uns oftmals unser Gehirn. Dieses Phänomen nennt man kognitive Verzerrung, also Fehlinterpretationen und Fehlwahrnehmungen unseres Gehirns. Diese können dazu führen, dass wir falsche Schlüsse ziehen und uns so systematisch selber täuschen. Es gibt 16 zentrale Elemente der kognitiven Verzerrung, darunter den sogenannten Aufmerksamkeits-Fehler. Wir nehmen Dinge und Informationen nur sehr selektiv und nach unserer eignen Aufmerksamkeitspräferenz wahr. Ein bekanntes und lustiges Beispiel dafür ist das Gorilla-Experiment.

kostenloser Kurs Lügen erkennen